Gölä Geschichte 3

Gold und weiteres Edelmetall

Am 8. August 1998 kam der grosse Tag: Das Release-Datum der CD. Mit einem grossen Live-Interview auf Radio Beo feierte die Band den historischen Moment.
Gut einen Monat später, am 9.Oktober, erhielten „Gölä & Bänd“, anlässlich der Pattentaufe in Langnau, Gold überreicht. 25‘000mal hatte sich ihr Erstling verkauft und es war kein Ende abzusehen.
Gölä Photosession
Die Konzertanfragen häuften sich und Tom Metzger, damals noch Konzert-Produktionsleiter vom Music Service Bern, warf sich kurzerhand ins kalte Wasser und übernahm die Funktion des Bookers und Managers der jungen Band. Auch hier veränderte dieser Entscheid ein weiteres Leben komplett. Denn Tom sollte sich vor Anfragen kaum mehr retten können. Tag und Nacht versuchte er Ordnung und Planung in das Chaos zu bringen. Das Natel summte pausenlos, jeder Klubbesitzer und Festivalveranstalter wollte den Schweizer-Shootingstar buchen. Doch Gölä sollte auch an Hochzeiten als Ueberraschungsgast auftreten, an Geburtstagsfesten, an Firmenfeiern...die Schweiz erhob Anspruch auf „ihren“ Gölä.

Von soviel Aufmerksamtkeit geradezu überrumpelt, brummte Gölä oftmals ein verzweifeltes „Dir sit doch alles Spinn-Sieche!“ und floh in seinem Camper irgendwo in die Berge.
Copyright by 4-heads.com
http://www.4-heads.com/de/Artists/Goelae/Goelae_Geschichte_1/Goelae_Geschichte_3.htm