Gölä Geschichte 6

Indianer

Nach einem Konzert exklusiv für die Fanclub Mitglieder gönnen sich Gölä und Bänd eine längere Verschnaufpause. Denn man muss das Leben leben können, um neue Erlebnisse in Songs zu fassen. Es braucht Zeiten der Ruhe, um nicht Auszubrennen, es braucht andere Menschen, andere Länder, um neue Impusle zu sammeln. Gölä verabschiedet sich Ende April Richtung Australien um mit seinem Sohn das Land zu bereisen. Manager Tom tut es ihm kurzauf gleich, während Zlatko bei Florian Ast als Tourgitarrist tätig wird und Thomas J. in die U.S.A. zieht, um Musik zu studieren. Die anderen Musiker gehen wieder ihren erlernten Berufen nach und beteiligen sich an anderen Musikprojekten.
Gölä Photosession

Volksmusig

Die auf der „Wildi Ross“-Tour aufgenommene CD „Volksmusig“ erscheint am 8. August 2000. Sie vermittelt Live-Atmosphäre pur und ist für alle die es erlebt haben, eine bleibende Erinnerung. Auch dieses Doppelalbum mit 21 Songs erreicht Platin und hält sich lange in den Charts. Sie dient auch als Überbrückung der Pause, denn bis zum eigenen Comeback Open-Air im September 2001 geht es noch über ein Jahr. Doch es sollte anders kommen......
Copyright by 4-heads.com
http://www.4-heads.com/de/Artists/Goelae/Goelae_Geschichte_1/Goelae_Geschichte_6.htm